Warum sollte jeder eine Inkontinenzauflage haben?

Blasenschwäche ist ein Problem für jede Altersgruppe

Meine Erfahrungen mit Inkontinenz

Niemand spricht gerne darüber und trotzdem ist es ein Thema, welches viele Menschen egal welchen Alters und in den verschiedensten Lebenslagen beschäftigt: die Inkontinenz. Auch ich dachte zuerst, dass ich mich erst in einem hohen Alter mit dieser Thematik auseinandersetzen müsste, aber das war eine Fehleinschätzung, denn Inkontinenz zieht sich durch jede Altersgruppe und betrifft alle Geschlechter.

Ich machte meine Erfahrungen mit Inkontinenz und Blasenschwäche während meiner Schwangerschaft und erst, als ich mit anderen Frauen darüber sprach, wurde mir bewusst, dass ich kein Einzelfall war, sondern dass viele Frauen während und nach ihrer Schwangerschaft mit einer leichten bis sogar schweren Blasenschwäche zu kämpfen hatten.

 

Inkontinenz in der Schwangerschaft

Während meiner ersten Schwangerschaft wurde mir zum ersten Mal klar, dass eine Blasenschwäche während der Schwangerschaft und danach keine Seltenheit ist, besonders in den letzten Monaten, als mein Bauch riesig war, rannte ich regelmäßig zur Toilette, weil es mir schwer fiel, meine Blase und den Druck, der auf ihr lastete, zu kontrollieren. In dieser Zeit kaufte ich mir auch meine erste Matratzenauflage.

Erst war es ein bisschen komisch, mir eine Inkontinenzunterlage zu kaufen, da ich immer dachte, dass eine solche Matratzenauflage nur etwas für alte Leute ist, mir wurde aber schnell klar, dass sich viele Menschen, aus welchen Gründen auch immer, eine solche Matratzenauflage kaufen.

Blasenschwäche ist häufig bei der Schwangwerschaft

Meine Sicherheit: die Inkontinenzauflage

Während der letzten Monate meiner Schwangerschaft, gab mir meine Matratzenauflage wirklich viel Sicherheit. Sie schützte meine Matratze zuverlässig vor Flüssigkeiten und auch mich und meine Haut. Das saugfähige Molton der Inkontinenzauflage war super saugstark und angenehm zu gleich, so merkte ich im Bett gar nicht, dass auf meiner Matratze ein Matratzenschoner lag, denn die Auflage war auf der Matratze kaum spürbar und fühlte sich eher wie ein Teil meiner Matratze an.

 

Inkontinenz nach der Schwangerschaft

Nach der Geburt meines Kindes, hatte ich immer noch mit meiner Blasenschwäche zu kämpfen und war extrem froh, dass wir bereits vor der Geburt in eine Inkontinenzauflage investiert hatten, denn die Auflage machte sich auch jetzt noch bezahlt. Mit Beckenbodenübungen und viel Geduld habe ich das ganze wieder in den Griff bekommen, aber mein Matratzenschoner hat bis dahin oft genug meine Matratze geschützt – und da mein Mann und ich erkannt haben, wie praktisch solche Matratzenauflagen sind, haben wir auch eine Inkontinenzauflage für ihn gekauft, denn wie gesagt, durch das weiche Molton spürt man während des im Bett Liegens keinen Unterschied zu normalen Matratzen. Nun ist unser Bett komplett mit Inkontinenzauflagen und weichem Molton ausgestattet und es zeigte sich, dass auch dies eine gute Idee war, denn mit Kindern geht auch schon mal das ein oder andere daneben.

 

Eine Matratzenauflage für mein Baby

Natürlich verpackten wir unser Baby immer mit einer wasserdichten Windel, aber auch eine wasserdichte Windel kann mal verrutschen und darum kauften wir auch für unser Baby eine Inkontinenzauflage für Kinder, denn die schützt die Matratze (wie auch eine Matratzenauflage in der größeren Größe) vor Schmutz und Flüssigkeiten und ist zudem leicht zu reinigen. Es ist also auch nicht so schlimm, wenn mal eine Trinkflasche im Bettchen ausläuft, denn der Matratzenschoner kann leicht abgenommen und gesäubert werden. Außerdem schlafen die Kleinen ja auch immer gerne mal bei Mama und Papa im Bett und auch da kann es sein, dass die Windel mal nicht ganz wasserdicht ist oder, dass auch wenn sie wasserdicht ist, die Windel mal verrutscht, aber wir haben ja Inkontinenzauflagen auf unseren Matratzen, somit sind auch unsere Matratzen vor nicht ganz wasserdichten oder verrutschenden Windeln geschützt. Das einzige, was wir vielleicht mal waschen müssen, ist unser Inkontinenzauflage und unsere Bettwäsche.

Wie wir feststellen mussten, eignet sich eine Matratzenauflage also nicht nur für den eigenen Schutz und im Falle einer eignen Blasenschwäche, sondern auch wenn man Kinder hat, die sich gerne mal ins elterliche Bett und auf die Matratzen und die Auflagen kuscheln.

 

Matratzenauflagen für eine ruhige Nacht

Dank unserer Auflagen, die schon sehr wasserdicht sind und viel Flüssigkeit aufnehmen, haben wir angenehme Nächte und ein weiterer Pluspunkt ist, dass wir auch im Bett frühstücken können, ohne Angst haben zu müssen, etwas zu versauen, denn eine solche Auflage für die Matratze schützt natürlich auch vor Orangensaft- und Kaffeeflecken. Auch wenn beim Frühstücken mal was daneben geht, fängt die Inkontinenzauflage alles auf und kann ganz einfach gereinigt werden.

Inktontinenzauflagen für bessere Nächte

Meine Inkontinenzauflagen kaufe ich bei benevit van Clewe

Die Größe der Auflagen ist variabel, es gibt Artikel für Kinder ebenso wie Inkontinenzauflagen für Erwachsene und diese Matratzenauflagen sind ihren Preis echt wert. Außerdem hat benevit van Clewe neben seinen Inkontinenzauflagen noch viele andere Artikel aus dem Textilbereich, die das alltägliche Leben erleichtern, wie zum Beispiel die Bettwäsche für Allergiker, auch diese Bettwäsche hat eine besonders gute Qualität. Entdecken sie die Produkte für Pflegebedürftige: https://bene-vit.de/produkt-kategorie/fuer-pflegebeduerftige/

 

Fazit zur Inkontinenzauflage

Wasserdichte Produkte bzw. ein Matratzenschutz, der aus saugfähiger Baumwolle besteht oder einem anderen feuchtigkeitsabsorbierenden Material ist und daher auch als Inkontinenzauflage geeignet ist, ist ein Service, den man sich ruhig leisten kann und der für jede Altersgruppe und in Lebenslage nützlich sein kann.

Ich denke, ich konnte in diesem Beitrag zeigen, wie sinnvoll Matratzenauflagen sind und dass sie den Alltag von jedem einzelnen erleichtern können.

Projekt ist ein Web-Projekt der Werbeagentur ECHTZEIT GmbH & Co Kg aus der Medienstadt Düsseldorf, welches exklusiv von einem Senior SEO Specialist namens Somsak Döppers programmiert – jetzt besuchen unter https://somsak.de/ – sowie ins Netzwerk der Echtzeit eingefügt und gekoppelt wurde. Für Anfragen besuchen Sie bitte die Webseite Echtzeit.de oder geben den Firmennamen direkt in Google ein. Des Weiteren programmiert Somsak noch weitere Webseiten wie zum Beispiel die Webseite Raizpower – auffindbar unter https://raizpower.de/ – welches extra speziell in Richtung Angeln geht, Schwergebiet: das beangeln von Barsch und Zander.